Dugarun :: Forenübersicht :: Registrieren :: Anmelden

NAME:  speichern
 P455W0R7:   
 
   
 
zurück zum Forum
Tandaradei
Corvus Corax
1 / 1 antworten

Akareyon

Corvus Corax (verfasst: Montag, 4. August 2003, 18:19) #

Naja, Corvus Corax. Ich habe Werbeplakate für einem Auftritt dieser Band ("Könige der Spielleute", wie sie sich nennen) in der Göttinger Outpost gesehen, fand einen Artikel in der Orkus (über das Album Mille Anni Passi Sunt), und hab' mir gedacht: Mensch, kannste ja mal kaufen. Gesagt, getan, als Neukunde bei Amazon.de dem Kaufrausch verfallen und nach zwei Tagen dieses wunderschöne rote Album Viator in den Händen gehalten. Eingelegt und mal wieder ein "Aha"-Erlebnis genossen.

  Instrumentierung und Melodien klingen überzeugend mittelalterlich, doch die Trommeln etc. hörten sich von Sound und vom Rhythmus recht... technohaft an. Doch bleibt die Musik an sich und als solche mittelalterlich, sie verkommt nicht zu besserer Techno- oder Dance-Mucke! Man kann noch nichtmal von Gratwanderung sprechen. Aber die Einflüsse sind recht klar. Auf ihrer Homepage begründen die Jungs diese Entscheidung damit, daß die wandernden Spielleute früher ebenfalls überall Einflüsse aufgenommen haben, um sie in ihre Musik aufzunehmen, um sie vielfältiger zu machen.

  Einigen ist die Musik zu "martialisch", was ich gut verstehen kann. Vielleicht liegt es an meiner unbedarften, jugendlichen Naivität, daß mir genau das so an Corvus Corax gefällt...

  ...was mich wiederum dazu bewegt hat, mir das Album Mille Anni Passi Sunt zu kaufen. Hier war es erstmal Ende mit der Martialität, die Stücke sind alle sehr viel bedachter, ruhiger, vielleicht ein wenig düsterer und schwerer zugänglich geworden, doch dadurch nicht weniger melodisch.

  Die Band lud für die Aufnahmen übrigens Ottomar Rodolphe Vlad Dracula Prinz Kretzulesco ein, der, man ahnt es, Nachfahre des berühmten Vlad II Tepes ist - welcher bekannter ist unter dem Namen "Dracula"...

Discographie
- Tritonus
- Viator
- Mille Anni Passi Sunt
- Seikilos


Offizielle Homepage:
www.corvuscorax.de


antwort mit zitat

pamela

(verfasst: Donnerstag, 6. November 2003, 21:48) #

ich bin seit längerer zeit ein fan von Corvus Corax, eigentlich schon zu lange...
zwei der "gestalten" gingen mal in meine klasse, so mitte der achtziger jahre (in der DDR).
ich freue mich jedesmal, wenn ich es einrichten kann, zum konzert zu fahren...aber man wird nicht mehr erkannt oder ignoriert...aber die musik,höchst gewöhnungsbedürtig, gefällt mir trtzdem...

gruß pam


antwort mit zitat
   antworten



schreiben
antworten
umfragen
bearbeiten
löschen
moderieren

Obligates
Palantír
Tandaradei
Ex Libri
Film und Bild
In taberna quando sumus
Verweise

Dugarun
Memversuche




Rettet die Demokratie - jetzt oder nie!

Nina Hagen






[ powered by phpBB 2 | Impressum ]