Dugarun :: Forenübersicht :: Registrieren :: Anmelden

NAME:  speichern
 P455W0R7:   
 
   
 
zurück zum Forum
Memversuche
Through Valleys Dark
1 / 1 antworten

Akareyon

Through Valleys Dark (verfasst: Dienstag, 5. August 2003, 18:06) #

Durch die dunkelsten Täler wanderte ich
erlernte die Kunst der Zwerge
- Runenschwerter voller Magie, Schilde von Kraft und Ausdauer
und die Narretei der Trolle
- Nasenbohren, Rülpsen, Blähen

Die höchsten Berge erklomm ich
studierte die Weisheit der Gipfelgeister
- tiefe Einblicke, Philosophien
und die Sorglosigkeit der Vögel
- übermütiges Spiel mit dem Wind, gegen den Wind, grenzenvergessener Jubel

Durch die dunkelsten Wälder schlug ich mich
beobachtete die Liebe unter dem Getier
- eine Häsin säugte ihren Wurf
und die Schönheit der Bäume und Blumen
- die Blütenblätter einer wilden Kirsche betteten verträumt meinen Schritt

Im weitesten aller Meere schwamm ich
erhörte seine Musik
- Gesang von unvergänglicher Macht und Stärke
und sah die Eleganz der Fische
- das Funkelglitzern silberblauer Schuppenkleider

Im Sand der heißtesten Wüsten kroch ich
spürte die Einsamkeit der Dünen
- obwohl viele von ihnen, jede für sich unnahbar
und die Angst der Wasserstellen
- weil so wenige, kein Schutz vor der trocknenden Hitze war da

Im kältesten der Eismeere stand ich
fühlte den Hass der Wassersternlein
- heulend, rasend, tobend gehässiger Wind peitschte mein Gesicht
und die Trauer der Flechten
- graue Kummerpflanzen verbargen sich hoffend in den Ritzen frostiger Felsen

Zu den weitesten Sternen reiste ich
verlor mich einsam in der ewigen Ouvertüre
- Beklommenheit, Paranoia im Nichts
und ward verstoßen von der Arroganz der Sterne
- Feuerbälle verlachten mich mit eisigem Atem, als sie verglühten

Und so kehrte ich unverrichteter Dinge zurück
zu den Menschen
denn hier habe ich alles beisammen.


antwort mit zitat
   antworten



schreiben
antworten
umfragen
bearbeiten
löschen
moderieren

Obligates
Palantír
Tandaradei
Ex Libri
Film und Bild
In taberna quando sumus
Verweise

Dugarun
Memversuche




[...] sì perché l'autorità dell'opinione di mille nelle scienze non val per una scintilla di ragione di un solo [...]

Galileo Galilei (Dez. 1612 an Mark Wesler)






[ powered by phpBB 2 | Impressum ]